Kältetherapie (Kryotherapie)

Durch Kälteanwendungen wird dem Körper lokal Wärme (thermische Energie) entzogen.

Es kommt zu einer Gefäßreaktion wobei der Organismus den Stoffwechselvorgang und die Durchblutung an der behandelten Stelle reduziert.

Durch die Kältetherapie kommt es zu einer Schmerzlinderung, Ödemhemmung, Blutungsstillung oder auch zu Muskeldetonisierung (Muskelentspannung).

powered by webEdition CMS